die autorin

Franzjakk hat in Leipzig Soziale Arbeit studiert und machte währenddessen ihre prägend-theatralen Anfänge am dortigen ehemals Centraltheater. Spätestens seitdem ist sie der Bühne von Herzen zugetan und engagiert sich in vielen Bereichen: Ihre Arbeit mäandriert irgendwo zwischen Regie, Musik, Pädagogik, Video und Schreiberei; liebend gern streckt sie ihre Fühler aus und sammelt, inzwischen in Hamburg, Geschichten, die sie dann, wenn es die Zeit denn hergibt, auf der hamburgreihesieben veröffentlicht. Die ihr liebsten Künstler sind Michael Ende, Christoph Schlingensief und Don Quixote und die ihr liebsten Werte beim Umgang mit Welt und Kunst sind Authentizität, Neugier, Wertschätzung und Geduld. // www.franzjakk.com